28.11.12

Das deutsche JUGENDAMT - eine undurchsichtige, nicht demokratische, illegale Institution...



Das deutsche JUGENDAMT - eine undurchsichtige, nicht demokratische, illegale Institution - hat nicht nur den Tod von Lea-Sophie, sondern den Tod von abertausenden anderen unbekannten Kindern, verursacht. Keiner der dort arbeitenden deutsch-legalen Kinderklauer wird je Verantwortung übernehmen. Warum sollten sie auch ?

Kinderklau, Kinderverschleppung, Kindeshandel, Geheime Aktenführung, verbale und rechtliche Bedrohung der Eltern und der Kinder, Demütigungen, Lügen, alles das wozu Kleinstbeamte im JUGENDAMT befugt sind, ist deutsch-legal. Dieses Verhalten wird durch deutsche Juristen (Richter und Anwälte mit den Lokalpolitikern zusammen ) gedeckt und sogar verteidigt. Sogar Politiker, wie Herr Rainer Wieland (Anwalt und Euroabgeordneter) bemühen sich diese Realität vor den anderen EU Mitgliedern heftigst zu verschweigen und zu vertuschen.

Das deutsche JUGENDAMT hat sich, trotz aller heftigen Propaganda, zu einer einmaligen Familienterrororganisation in Europa gewandelt, wovor Eltern ensthaft sich fürchten müssen.

Vernünftige Deutsche sollten sich Gedanken darüber machen, wer das JUGENDAMT organisiert hat (1936), welche Funktion es hatte und heute hat (politische Kontrolle der Familien), wer Entscheidungen trifft (der Jugendhilfeausschuss), wie sie getroffen werden (in geheimer Sitzungen), woraus sich Jugendhilfsausschüsse zusammensetzen (Politiker, Jugendamt, Richter, Polizei, Schule, Heimbetreiber, Anwälte).

Angesichts dessen muss den Profiteuren des deutsch-legalen Kindschaftshandels (Träger der Jugendhilfe, Pseudo-Experten, Anwälte, ...) DREI Fragen gestellt werden :
- Wieso werden Familien durch eine geheime undurchsichtige politische Institution, das JUGENDAMT, kontrolliert ?
- Wer profitiert wirtschaftlich von der illegalen Insitution Jugendamt ?
- Führt mehr jugendamtliche Erpressung zu weniger Kinder oder weniger jugendamtliche Erpressung zu mehr Kinder ?

Nun zu Lea-Sophie zurück, warum Mitarbeiter des lokalen JUGENDAMTES nur angezeigt werden 'sollen' und nicht schon längst in Untersuchungshaft sitzen, bleibt rätselhaft. Vielleicht liegt es daran, dass Deutsche nicht wissen, was das deutche Jugendamt eigentlich ist .

Ihr Familienfreundlicher Landrat


Leserkommentar :http://jugendaemter.blogspot.de/

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten