01.05.15

Übersetzung der polnischen Sendung Zadanie specjalne Teil. 21 (2013/2014) – Die Germanisierung polnischer Kinder in Deutschland

Profilbild von Dyskryminacja.de

Dyskryminacja.de


Poln. Abgeordnete:
Das Jugendamt ist eine archaische (nazistische) Organisation. ( Das Jugendamt ist eine Organisation aus der Nazizeit). Es wurde 1936 gegründet mit der Aufgabe zu politischen Gunsten des deutschen Staates zu fungieren, was mit der Germanisierung von Kindern verbunden war. Auch heutzutage empfinden einige es immer noch als eine Organisation, welche erfolgreich (evident) mit der Wegnahme von Kindern polnischer, französischer, holländischer und anderer Familien, diese Kinder germanisiert (eindeutscht). Wenn Sie sich vorstellen, die Eltern sehen ihr Kind zwei, drei Jahre lang nicht. Dieses Kind hört auf in seiner Muttersprache zu sprechen. Ihm wird verboten seine Liebe zu seinen Eltern in seiner Muttersprache auszudrücken. Die Umgänge werden begrenzt. Sie finden unter Aufsicht statt. Überhaupt ist so ein Vorgehen menschenunwürdig im 21. Jahrhundert.“

Alojzy Twardecki:
„ Die Jugendämter setzen im gewissen Sinne Hitlers Politik der Entwurzelung fort, das kann man so deutlich sagen. Und zwar nicht nur der Polen.“



https://plus.google.com/106506575405407020633/posts/1AbuLoFzMeD?pid=6140849483486938066&oid=106506575405407020633

Keine Kommentare:

Kommentar posten