10.08.15

Jugendamt, Widerstand zahlt sich aus!



TheStudebaker1955


Veröffentlicht am 30.07.2015
Die
Herausgabe eines geklauten Kindes wird verweigert mit der Begründung
einer bevorstehenden Einschulung. Der freigekommene Bruder berichtet
hingegen von zahlreichen Heim- und Schulwechseln während seiner
Gefangenschaft. Zeugenaussagen herausgegebener Kinder sind das schwerste
Gift für die Jugendamt-Mafiosi und ihre Komplizen in der Justiz. Das
erste, was diese Kinder spontan berichten, ist immer die Gewalterfahrung
in der Obhut des Jugendamtes.






Was für ein kluger wundervoller Junge der Niclas, freu mich für die erfolgreiche Rückführung. Öffentlichkeitsarbeit lohnt sich, großes Lob an The Studebaker, ihr habt auch der Mutter Mut und Kraft gegeben, das sehe ich so..
Nur das der Sebastian noch ohne jede Begründung von der Geborgenheit seiner Familie isoliert und ferngehalten wird ist ein unerträglicher Zustand für ein Kind, natürlich wird er die Schuld bei sich suchen. Es ist mit Sicherheit eine gute Idee den Jungen einfach in der Förderschule in Krefeld anzumelden und einen Platz zu sichern und sich bestätigen zu lassen und mit RA noch mal Druck machen.  (nicht kleckern, klotzen) Viel Erfolg ich drück die Daumen.
·







Fredl Fesl


Auf Google+ geteilt

·


vor 1 Woche

Die Herausgabe eines geklauten Kindes wird verweigert mit der Begründung einer bevorstehenden Einschulung. Der freigekommene Bruder berichtet hingegen von zahlreichen Heim- und Schulwechseln während seiner Gefangenschaft. Zeugenaussagen herausgegebener Kinder sind das schwerste Gift für die Jugendamt-Mafiosi und ihre Komplizen in der Justiz. Das erste, was diese Kinder spontan berichten, ist immer die Gewalterfahrung in der Obhut des Jugendamtes.
·















Was man diesen Kindern antut kann man nie wieder gut machen. 
·















Viel Kraft! Sebastian kommt sicherlich wieder zu euch zurück! Es gibt einen Gott dem alles möglich ist und er sieht ganz genau was hier abgeht. Also, bleib stark Manuela Scholz! Weiter im Gebet in eurem Fall.
·











Ich kann Dem nur zustimmen, das Krefelder Jugendamt zerstört Familien und Kinder. Es geht denen nicht ums Kindeswohl sondern nur um die Kohle die sie mit den Kindern machen können. Da werden auch von den Jugendamtsmitarbeiterinnen gerne mal ein haufen Lügen erzählt. Die Richter sind auch nur Marionetten des Jugendamtes. Man wird erpresst vom Jugendamt wenn man nicht so will wie die , aber wer bestraft die ? Keiner.  Kindeswohl? Lächerlich darum geht es denen gar nicht. Wer will kann sich gerne bei mir Melden. Es wird zeit das sich Krefelder Eltern nicht mehr alles gefallen lassen müssen. Ich finde euere Filme sehr wichtig, es wäre super wenn ihr euch bei mir meldet,Danke.
·












·


Keine Kommentare:

Kommentar posten