07.09.12

Kindeswohlgefährdung durch deutsche Jugendämter und Familienjustiz




Viola Fechner www.betroffene-eltern.com Kindeswohlgefährdung in Deutschland Jugendamt Inobhutnahme Gericht Vorsorgeverfügung Bundestag Rechtsanwalt Politik Petition Europa Sorgerecht Senatsverwaltung Supported by Elmer Weyer www.ew2001.de

Kategorie:




  • Wie wird es denn möglich sein,dem Jugendamt das Handwerk zu legen?eine Betroffene
  • Die Behördenwillkür & Intoleranz gefährden das Kindeswohl vieler Kinder in Deutschland und es wird Zeit das die Bundesregierung in dieser Angelegenheit endlich reagiert. Hier werden Familien ohne Grund zerstört sowie Kinder Seelen die oft schwerwiegende und Traumatische Störungen bekommen und das zum Teil ein Leben lang. Ich habe es mir zur Lebensaufgabe gemacht dieser verachtenden Mafia Organisation die hier sogar vom Statt unterstützt wird und Menschenhandel betreibt, das Handwerk zu legen. 
  • hallo mir würden meine kinder von jugendamt weggnommen mein familie ist kaputt es kommt auch noch weihnachten
    wenn es jedem gibt der uns mir helfen kann bitte bitte dann melden
  • Ihr müsst die e´s beim wewewe bitte löschen und das "m" bei dot comm ebenfalls
  • eines um das geistige Wohl seiner Kinder besorgten Vaters, der mir etliche Informationen gegeben hat.
    Momentan versucht er, beim Ministerium Hilfe zu bekommen....
    Ob das was hilft?
    Für NRW ist es das hier:
    wewewe.mfkjks.nrw.de/service/k­ontakt/
  • Liebe Viola,
    Du hast mir mit Deinem Video aus dem herzen gesprochen!
    Auch meine Familie leidet unter dem Duisburger Jugendamt!
    Deren Arm ist leider so lang, daß meine offene und ehrliche Berichterstattung auf dem Lokalkompass in Duisburg leider entfernt wurde!
    Mit Artikel 5 BGB hat das also nichts zu tun.
    Genausowenig wie das Jugendamt mit dem hochgepriesenen Kindeswohl....

    Hier einige alternative Links:

Kommentare:

  1. Anonym07:30

    Das Amtsgericht Düsseldorf( Herr Richter Weitz) hat in seiner Verfahrensführung jegliche Objektivität vermissen lassen und dies in seinem Beschluss vom ohne Anhörung durch einen Eilbeschluss 24.08.2012 (250 F 285/12) auf die Spitze getrieben.

    Als ich an dem Tag meine Tochter in der Schule abholen wollte, auf der Schulhof hat das Jugendamt auf einer ungeheurlicherweise mit 10 polizisten (Frau Greve, Cranachstr, Düsseldorf) mein 18 monate alten sohn weg genommen (der Vater ist meine Jetzige Lenesgefährte). Es war so einen Chaos, ich weiß nicht was ich und meine Kinder getan haben sollen.



    Haben solche anschläge keine schädliche wirkungen auf meine Kindern und auch auf mich als Mutter und Mensch was aber offensichtlich in dem Fall mit absicht übersehen wird weil wir Türken und Muslimen sind.



    Und das ganze passiert kurz vor dem OLG Gerichtstermin (11.09.2012) dass es um meine Tochter geht ob Sie in einen Heim gesteckt wird oder nicht was der Vormund meiner Tochter und der Vater meiner Tochter es so gerne hätten ( Herrn Ingo Sommer, Hohenzollernstr. Diakonie23-25)

    Mein kleiner Sohn hat man weg genommen als Druckmittel gegen mich zu benutzen.

    Was für einen zufall auch dass grade kurz vor dem OLG Gerichtstermin am 11.09.2012 ( G.-Nr.: II-1 UF 238/11) Jugendamt mir etwas vorwirft was es nicht stimmt ohne jegliche Ärztliche Berichte? Mir wird auf grund unsere Muttersprache vorgeworfen dass es eine andere sprache und kultur zu haben eine art krankheit ist.

    Ich und meine Tochter können nichts dafür dass der Vater meiner Tochter sich bei mir Rächen will( ich bin von Ihm vergewaltigt misshandelt worden schlisslich bin ich dann mit meiner Tochter weg gegangen) ich kann Ihn nicht Helfen.



    Ich verstehe aber auch nicht warum das Gericht und auch das Jugendamt Ihn dabei helfen sich bei mir zu Rächen

    Meine Aufgabe als Mutter ist mich um meine Kindern zu kümmern, es tue ich ja auch und wird mir trotzdem meine Tochter entzogen und jetzt auch noch mein Sohn, er hat ja mit der ganzen sache überhaupt nichts zu tun, ich weis nicht wo mein Sohn ist? Ich darf Ihn auch nicht sehen da wir nicht unsere Muttersprache sprechen dürfen.Ich weiß nicht was man von mir als Mutter und von und meine Kindern noch erwartet, meine Tochter ist durch die ganzen befragungen, einsätze, durchsuchungen, verstört und jetzt werde ich und mein Sohn( er ist Traumatisiert) auch noch geschadet.




    Ich möchte bitte dass Sie mir und meine Kindern Helfen und dass wir nicht wie Objekte Behandelt werden. Das wir uns nicht mehr benutzt und ausgenutzt fühlen nur damit die anderen Ihre Gelder verdienen wollen, und das ganze auf meine und auf das Kosten meine Kindern. Das ist einfach so unglaublich was Frau Greve gemeinsam mit der Vormund meiner Tochter(Ingo Sommer) schon wieder mal ( sowie letztes jahr) mit uns macht, was soll das alles? Ich und meine Kindern werden diskriminiert da ich Türkin und Muslimen bin und eine andere Mentalität habe.



    Der Vater meiner tochter ist gewaltätig, hat drei tote kindern die durch verschiedene Unfälle von zwei Ehefrauen früher hat er mich auch misshandelt, Vergewaltigt, mit Tode gedroht.... er führt seid über 5 Jahren einen KRIEG gegen mich ( und dabei geht es nur um Rache) und leider was ich bedauere durch das Amtsgericht Düsseldorf ( Herr Richter Weitz) und das Jugendamt und ich bin.





    Bitte helfen Sie mir und meine Kindern, sie machen einfach meine Familie Kaputt und verteilen meine Kindern nur um damit gelder zu verdienen. Wir wollen nur endlich in Ruhe gelassen werden um uns Gesund weiter entwickeln. Wir sind menschen, keine Tiere oder Objekte dass man benutzt um gelder an uns zu verdienen.Ich weiss nicht wo meine kindern sind und verstehe nicht warum wir so massiv diskrimiert werden, um so unmenschlich behandelt zu werden.



    Mit freundlichen Gruß

    Deniz Akyol

    AntwortenLöschen
  2. Was können wir! Effektiv tun? Damit uns zugehöhrt wird? Das endlich etwas passiert? WIR! gegen die Willkür des Jugendamtes vorgehen können?

    AntwortenLöschen
  3. Anonym06:47

    Hey meine vor Geschichte ich hate eine schwere Zeit eben kann der Alkohol abhängig ist und gewaltig nu sind Jugendamt berichte aus frechen schlecht mein ex mann nahm mit das Kind es wurde in Bochum in Obhut genome seit dem ist nix mehr wie es wahr zu erst die rede eine rückführung soll stat finden dann auf einmal zauberten die neuen Leute vom Jugendamt Bochum ein bericht aus dem ärmel das mein Kind ein trauma hat dann sollte sie unter gebracht werden in einer Familie und ich wurde gedrängt etwas zu unterschreiben sonst würde ich mein sorge rech verliere ich unter schrieb den wisch Schweren herzen und in nachhinein vor gericht wurde behauptet das ich über fordert sei na ja von Anfang an war ich die schlechteste Mutter überhaupt mein leben war eine Katastrophe aber nun ist doch alles gut und jetzt hab ich mein Kind nicht mehr und kein Sorgerecht und das nur wegen einer schlechten vorgeschichte gleich so drastisch vor zu gehen vor allen ist es krass das es hinter meinem Rücken abgelaufen ist und vor Gericht kam Dan die wahre Geschichte und absicht zu geltung ich konnte nix machen trotz das ich es nicht wollte endschied der Richter das sorge recht zu end ziehen .Man müsste ein echt guten anwalt oder sowas haben ich weiss nicht was ich machen soll oder wo ich anfangen sol ��

    AntwortenLöschen